Schuljahr 2015/16

Hebel-Schulgemeinschaft feiert sich und den Sommer!

21.07.2016

Ein sonniger Freitag, kurz vor dem Ende des  Schuljahres: ein guter Zeitpunkt für die Johann-Peter-Hebel-Schule in Schöllbronn, ihr diesjähriges Sommerfest zu feiern. Viele Eltern, Großeltern, ehemalige Schüler, Lehrer und Gäste waren gekommen, um gemeinsam mit den Schülerinnen und Schülern sowie dem Lehrerkollegium das Schuljahr mit einem zünftigen Fest ausklingen zu lassen und gleichzeitig die Kinder der 4. Klasse zu verabschieden. Unter den Gästen waren auch Kinder aus dem sozialpädagogischen Wohnheim Karlsruhe mit ihren Betreuungspersonen, deren Teilnahme mittlerweile zu einer festen Tradition geworden ist.

 

Nach einem Flötenstück hielt Schulleiter Jürgen Gegenheimer eine kurze Ansprache und blickte auf ein ereignisreiches Schuljahr zurück. Von der Einschulungsfeier über St. Martin zur Weihnachtsfeier berichtete er von gemeinsam gefeierten Festen, von Projekten zur Gesundheitsförderung, vom gemeinsamen Ausflug nach Mannheim ins Technomuseum und vielen anderen Einzelaktionen. Er dankte dem Elternbeirat und dem scheidenden Vorstand des Fördervereins für die geleistete Arbeit und allen Mitgliedern der Schulgemeinschaft für ihr Engagement. Und dann begann das Programm.

 

Begleitet von Orff-AG und Chor unter der Leitung von Frau Nold gab es die Geschichte von Joseph und seinen Brüdern, in ein launiges Theaterstück mit viel Musik verpackt. Die 4.-Klässler verabschiedeten sich damit von ihrer Grundschule und begeisterten das Publikum mit viel Spielfreude, tollen bunten Kostümen und einem phantasievollen Bühnenbild. Sogar ein Kamel eroberte die Bühne. Am Schluss feierten die Brüder Versöhnung und bildeten eine Fußballmannschaft, um am Kanaan-Cup teilzunehmen.

 

Als letzte gemeinsame Aktion durften die Kinder  Ballons mit ihren Wünschen für die nächste Zeit an der neuen Schule steigen lassen, ein schönes buntes Bild. Anschließend gab es noch ein gemütliches Beisammensein im Pausenhof, der Förderverein sorgte für Getränke, die Elternschaft hatte ein buntes Buffet beigesteuert, die Kinder eroberten die neuen Spielgeräte auf dem Pausenhof und es gab viel Gelegenheit zum Austausch und Gespräch.

 

Ein gelungenes Fest, zu dem viele helfende Hände beigetragen haben – jetzt können die Sommerferien kommen.

Treffen im Oberwald in Karlsruhe

09.06.2016

Zum diesjährigen Abschluss unserer Kooperation mit dem Sozialpädagogischen Wohnheim Karlsruhe trafen sich die Schüler der 4. Klasse mit fünf Kinder und Jugendlichen des Wohnheims samt ihren Betreuern und Herrn Schmitt im Oberwald in Karlsruhe. Nachdem wir uns gestärkt und auf dem Spielplatz ein bisschen ausgetobt hatten, trafen die Bewohner des Wohnheims ein. Gemeinsam
gingen wir eine Runde an den Tiergehegen vorbei, die Schüler, die sich trauten, durften auch die Rollis schieben. Das Wetter spielte gut mit, so dass es für alle ein gelungenes Treffen war. Viel zu schnell war die gemeinsame Zeit schon wieder um und wir mussten wieder den Heimweg antreten.

 

Hoher Besuch an der Johann-Peter-Hebel-Schule

25.04.2016

Ein besonderes Highlight durften die Schülerinnen, Schüler und Lehrer der Johann-Peter-Hebel-Schule Schöllbronn am Montag, den 25. April 2016, erleben: ein Blechbläserquintett der Badischen Staatskapelle war - nicht zum ersten Mal - an der Schule zu Gast und zog zunächst die Klassen 1 und 2, danach die Klassen 3 und 4, jeweils eine Unterrichtsstunde lang in ihren Bann.

 

Nach einem furiosen musikalischen Auftakt mit dem bekannten Star Wars Soundtrack stellten die 5 Musiker (Ulrich Dannemaier und Jens Böcherer: Trompete, Angelika Frei: Posaune, Peter Bühl: Horn, Heinrich Gölzenleuchter: Bassposaune) auf ausgesprochen kindgerechte und humorige Weise ihre Instrumente vor und erklärten dabei auch immer wieder viel Wissenswertes anhand kleinerer Musikstücke.

 

Im Anschluss durfte jeder Schüler unter fachkundiger Anleitung selbst versuchen, aus verschiedenen Blechblasinstrumenten Töne herauszubekommen. Bevor sich die Musiker wieder verabschiedeten, erklang ein Potpourri aus Titelmelodien verschiedener Kindersendungen, und die Schüler hatten eine Menge Spaß beim Erraten der Musikstücke. Eine tolle Veranstaltung, die mit viel Applaus belohnt wurde!

Kinder des Sozialpädagogischen Wohnheims Karlsruhe zu Gast an der Johann-Peter-Hebel-Schule

06.04.2016

Im Rahmen der seit einigen Jahren bestehenden Kooperation mit dem Sozialpädagogischen Wohnheim Karlsruhe bekam die vierte Klasse letzten Mittwoch Besuch von Kindern des Wohnheims. Nachdem die Viertklässler im Februar das Wohnheim besucht und die Bewohner dort mit einem musikalischen Programm unterhalten hatten, kamen nun vier Kinder mit ihren Betreuerinnen und Herrn Schmitt, dem Pädagogischen Leiter des Wohnheims, zu uns an die Schule. Unsere Schüler bastelten in kleinen Gruppen Tastbretter, die den Kindern des Wohnheims vielfältige Tasterlebnisse ermöglichen. Engagiert und mit Freude wurden verschiedene Materialien wie Schwämme, Teppichstücke, Leder, Holzdübel und Fell kunstvoll verarbeitet und von den Kindern auch schon ausprobiert. Am Ende konnten wir gemeinsam mit Frau Nold und der Klasse 3a unsere Besucher mit zwei Liedern verabschieden und acht Tastbretter mit auf den Heimweg geben. 

„Ordnung im Chaos“ oder „Chaos im Künstlerhaus“?

21.10.2015

Auf Einladung der Künstler Gerhard Knodel und der aus Schöllbronn stammenden Lilo Maisch durfte die Klasse 3a letzte Woche deren Ausstellung „Ordnung im Chaos“ im Karlsruher Künstlerhaus besuchen. Nicht nur die Schüler, auch die Künstler waren gespannt auf diesen Vormittag, schließlich haben sie selten solch junges Publikum. Zuerst durften alle die Kunstwerke ausgiebig betrachten, schnell waren bei einigen die Lieblingswerke gefunden. Gespannt folgte die Klasse den Ausführungen von Herrn Knodel und Frau Maisch. Sie erklärten anschaulich durch welche Ideen und mit welchen Techniken die Gemälde, Objekte und Druckgrafiken entstanden sind. Frau Maisch weihte die Schüler außerdem in die Kunst der Geheimschrift ein. Von Herrn Knodel erhielten die Kinder in der im Kellergewölbe des Künstlerhauses liegenden Werkstatt noch eine interessante Einweisung in die Technik der Lithographie. Auch alle Fragen wurden bereitwillig beantwortet. Selbstverständlich durften die Schüler auch noch selbst Kunstwerke malen oder eine eigene Geheimschrift entwickeln. Von „Chaos im Künstlerhaus“ keine Spur. Für die Klasse 3a war dieser Ausflug in die Welt der Kunst mit „Künstlern zum Anfassen“ vielmehr ein ganz besonderes und spannendes Erlebnis. Ein ganz herzliches Dankeschön an Herrn Knodel und Frau Maisch für diesen etwas anderen „Kunstunterricht“ und an Frau Simundic für die Organisation dieses Besuches.

 

Neues Schulfoto

02.10.2015

Einschulung

17.09.2015

Es war schon verhext am Donnerstag in der ersten Schulwoche. Die Turnhalle der Johann-Peter-Hebel-Schule in Schöllbronn war gut gefüllt, als der Schulchor sein erstes Lied anstimmte, um die zahlreich erschienen Gäste zur Einschulungsfeier zu begrüßen. Allen voran natürlich die Kinder der neuen 1. Klasse mit ihren Schultüten und neuen Ranzen, die voller Spannung beobachteten, was sich auf der Bühne so tat. Und da versuchte die kleine Hexe, Regen zu machen, aber es wollte nicht klappen: Kuscheltiere, Buttermilchdosen und Handschuhe regnete es in der Halle, mehr nicht. Da half auch die Unterstützung des Chores nicht weiter. Aber der Rabe Abraxas wusste genau, woran das lag: Die kleine Hexe konnte die Zaubersprüche im Hexenbuch nicht lesen! Und lesen lernt man in der Schule! Also besuchte die kleine Hexe den Unterricht der Klasse 2a, erlebte eine musikalische Pause mit der Klasse 2b und am Ende des Stückes schaffte sie es nicht nur, dem Raben Abraxas fette Würmer herbeizuhexen, sondern auch die Klassenlehrerin der Erstklässler auf die Bühne zu zaubern. Nachdem die Aufführung mit großem Applaus bedacht wurde, durften die Erstklässler selber auf die Bühne, ihre neuen Klassenkameraden kennen lernen. Im Anschluss erlebten sie ihre erste Unterrichtsstunde, während der die mitgekommenen Familien vom Förderverein mit leckeren Kuchenspenden und Getränken versorgt wurden. Bei angeregten Gesprächen verging die Wartezeit schnell und am Ende konnten die Eltern ihre stolzen Erstklässler wieder in Empfang nehmen. Die Schulgemeinschaft der Johann-Peter-Hebel-Schule wünscht den „Neuen“  

Johann-Peter-Hebel-Schule Schöllbronn
Burbacher Str. 7
76275 Ettlingen

 

Schulleitung
Jürgen Gegenheimer

 

Unsere Sekretariatszeiten

Mo. und Do. 08.30-12.00 Uhr

Mi. alle 2 Wochen 08.30-12.00 Uhr

 

Telefon

07243-29320

 

Fax

07243-21469

 

Email:

poststelle@jph-ettlingen.de

 

Schulwegplan Schöllbronn

Schulwegplan Schluttenbach 

 

Impressum

Datenschutz

 

DruckversionDruckversion | Sitemap
© Johann-Peter-Hebel-Schule Schöllbronn

Anrufen

E-Mail

Anfahrt